WIR GEHEN ZU EINEM CAMP!

Für die Mütter und Väter unter uns kann es manchmal ziemlich viel sein. Wenn die Kids sich auf ein Camp freuen, ist es nicht nur wichtig, dass alles von der Checkliste gepackt wird. Die Spannungen sind um diese Zeit ein wenig hoch, daher ist es wichtig, dass alles so gut wie möglich organisiert ist. Das Letzte was man als Eltern möchte, ist, dass man am Ende der Woche anfangen müssen, zwischen den gefundenen Objekten zu suchen, wo die Hälfte der Kleidung deines Kindes verschwunden ist.

SICHERHEIT ZUERST!

Ob Schulcamp, Tenniscamp oder Surfcamp – mit einem SOS-Band findet dein Kind immer wieder den Weg zurück ins Camp, wenn die Situation dies erfordert. Natürlich gehen wir nicht davon aus, dass dies notwendig ist, aber mit dem Namen des Lagers, der Telefonnummer und einem Smiley könnten die Kinder es sogar cool finden, es zu tragen. Mit auffälligen Farben sorgt es für noch mehr Wiedererkennung.

KOFFER PACKEN

Von der Zahnbürste, bis zum coolen Outfit für die Party am Ende der Woche. Nur hoffen, dass alles in meinem Rucksack passt! Etwas besser organisiert zu sein und ein Namensschild auf dem Rucksack zu haben, ist vielleicht keine schlechte Idee!

PYJAMA-PARTY

Super einfach! Innerhalb von Sekunden nähst du den Namen von deinem Kind im Schlafanzug. Eine unglaublich gute Idee, um sicherzustellen, dass der nicht verloren, wenn dein Kind im Camp ist. Mit kontrastierenden Farben werden Sie sicherstellen, dass der Schlafanzug auffallen wird!

KLEIDERSTÄNDER CHAOS

Das Wichtigste, was man bei den Vorbereitungen beachten muss, ist, dass alles was mitgenommen wird, auch wieder nach Hause zurückkehrt. Hier ist also noch eine Möglichkeit, wie man den Namen ihres Kindes, zum Beispiel, in seinem Mantel nähen könnte. Indem man einen Zickzack-Stich verwendet oder nur die Ecken des Etiketts an die Jacke nähen, erzielt man einen spielerischen Effekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.